KREUZFAHRT-NEWS

20.10.2020 - 10-Nächte Kreuzfahrten im westlichen und östlichen Mittelmeer

Die MSC Magnifica zurück auf See

Die MSC Magnifica legte gestern erstmals wieder im Hafen von Genua (Italien) ab. Sie ist das zweite Schiff von MSC Cruises, das seit der Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs im August wieder Gäste an Bord begrüßt. Das Schiff hat eine atemberaubende 10-Nächte-Entdeckungsreise im westlichen und östlichen Mittelmeer begonnen. Geplant sind Stopps in den Häfen von Livorno mit der Möglichkeit, Florenz und Pisa zu besuchen, Messina auf Sizilien, Piräus nahe Athen, Katakolon bei der historischen Stätte Olympia, Valletta auf Malta und Civitavecchia bei Rom, bevor das Schiff nach Genua zurückkehrt. Die MSC Magnifica wird bis zum Jahresende sechs weitere dieser längeren Mittelmeerkreuzfahrten durchführen, darunter eine spezielle, acht Nächte lange Weihnachtsreise, die am 18. Dezember 2020 in Genua starten wird.

mehr >>
Anzeige

Abonnieren Sie unseren Newsletter direkt und kostenlos hier:

20.10.2020 - Corona-Schutz inklusive

Kostenlose Reiseversicherung bei Celestyal Cruises

Celestyal Cruises bietet Gästen bei allen Buchungen ab sofort bis zum 30. November 2020 eine kostenlose Reiseversicherung an. Dieses Angebot gilt für die Buchung von Kreuzfahrten, die zwischen März und Juni 2021 stattfinden und soll Reisenden, die eine Kreuzfahrt machen möchten, zusätzliche Sicherheit bieten. Die inkludierte Versicherung wird von der Allianz Global Assistance angeboten und umfasst die Deckung von medizinischen Kosten sowie Krankenhauskosten, einschließlich Kosten, die im Zusammenhang mit Covid-19 entstehen könnten.

mehr >>
Anzeige
Die schönsten Beiträge der AZUR-Leser

Das weltweit erste LNG-Kreuzfahrtschiff rund um Kanaren und Madeira

AIDAnova gigantisch

Überragend. Herausragend. Die AIDA-nova im Hafen von Santa Cruz de Tenerife. Ein Gigant, neben dem die hohen Häuser am Meer winzigen Hütten gleichen. Einer, der alles beherrscht. Erst recht, als der Transferbus sich dem Kreuzfahrt-Terminal ... mehr >>

Zur Leserseite Kommentieren
Fotos / Video senden

19.10.2020 - Kapitän Jens begrüßt die ersten Gäste an Bord von AIDAblu.

Neustart und Leinen los für AIDAblu

Am 17. Oktober 2020, um 23:00 Uhr hieß es im italienischen Civitavecchia „Leinen los!“ für AIDAblu zur ersten AIDA Reise seit der siebenmonatigen Unterbrechung der Kreuzfahrtsaison in Folge der Corona-Pandemie. Unter dem Motto „Bella Italia“ stehen bis Mitte Dezember 2020 siebentägige Kreuzfahrten zu fünf beliebten italienischen Destinationen auf dem Programm von AIDAblu. 

mehr >>
Anzeige

19.10.2020 - Plantours Kreuzfahrten auf der Peene, dem Amazonas des Nordens

Expeditions-Kreuzfahrten auf dem Fluss

Es ist eine Flussreise der besonderen Art: Gleich zwei Mal nimmt MS »Sans Souci« für Plantours Kreuzfahrten im kommenden Jahr Kurs auf der Peene, dem Amazonas des Nordens. Im Juni und Oktober gleitet das kleine Boutique-Schiff den Küstenstrom hinauf, 85 Kilometer landeinwärts bis zum Kummerower See. Kaum ein Fluss in Deutschland ist von so viel wilder Natur umgeben wie die Peene.

mehr >>
Anzeige

16.10.2020 - Gründung einer separaten Einheit für Expeditionskreuzfahrten

Hurtigruten bereit für weiteres Wachstum

Hurtigruten meldet eine starke Nachfrage nach Kreuzfahrten für die Jahre 2021 und 2022. In Vorbereitung auf die weitere Expansion nach Covid-19 kündigt das Unternehmen an, sein wachsendes Kreuzfahrtgeschäft durch die Gründung einer separaten Einheit für Expeditionskreuzfahrten neu zu definieren.
 

mehr >>

15.10.2020 - Spürbare Corona-Auswirkungen auch in der zweiten Hälfte 2020

Phoenix verkauft Albatros an die „Pick Albatros Gruppe“


Bei Phoenix Reisen, Kreuzfahrtspezialist auf dem Meer und Fluss, ist das nicht anders, denn die Seereisen sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht wieder gestartet. Auch die im Sommer erfolgreich wieder aufgenommene Flusskreuzfahrtsaison in Europa musste durch kurzfristige Änderungen auf vielen Flüssen früher als ursprünglich geplant beendet werden. Phoenix Reisen ist als mittelständisches Unternehmen sehr solide aufgestellt und in der Bonner Zentrale sowie an Bord der momentan in deutschen Häfen stationierten Schiffe arbeitet man an einem möglichst baldigen, aber sinnvollen Neustart, so dass es bald wieder an Bord der Hochseeschiffe „Willkommen an Bord! – Willkommen zu Hause!“ heißen kann.  

mehr >>

15.10.2020 - Beste Aussichten für sorgenfreien Urlaub

TUI Cruises: Kreuzfahrten Winter 2020 buchbar 


TUI Cruises veröffentlicht heute Reisetermine und Fahrgebiete für die Wintersaison 2020. Mit klassischen ein – bis zweiwöchigen Kreuzfahrten in die Sonne mit Landausflügen und Kurztrips ab deutschen Häfen ist für jeden das Passende dabei:  Auf Kurzreisen ab und bis Kiel mit Kurs auf Schweden und Finnland können sich die Gäste an Bord der Mein Schiff 1 verwöhnen lassen. Die Mein Schiff 2 fährt auf zwei verschiedenen Routen rund um die Kanarischen Inseln. Die Mein Schiff 6 bleibt für weitere Reisen durch die griechischen Inselwelten weiterhin im Mittelmeer (und sind voraussichtlich im Laufe der Woche buchbar).

mehr >>

14.10.2020 - Aus unterrichteten Kreisen in Großbritannien

Vasco da Gama an Mystic Invest verkauft

Britischen Medienberichten zufolge hat die Mystic Invest, ein Unternehmens des Portugiesen Mário Ferreira (zur Mystic Gruppe gehören u.a. nicko cruises in Stuttgart, Atlas Ocean Voyages in den USA) die Vasco da Gama bei einer Auktion gekauft. Gerüchten zufolge war die Vasco da Gama, aufgrund seines Alters, Zustand und Marktfähigkeit, „das Schiff, das jeder will“. 

mehr >>
Anzeige

14.10.2020 - Das MCN fördert und stärkt Zusammenarbeit in norddeutscher maritimer Branche

„An Bord bei …“ in Rostock

Am 1. Oktober 2020 lud das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN) zum beliebten Mitglieder- und Vernetzungsformat „An Bord bei …“ nach Rostock ein. Im Fokus standen die beiden MCN-Vereinsmitglieder Fraunhofer-Institut für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP und die ANOVA GmbH. Die Firmen gewährten den Teilnehmenden der Veranstaltung interessante Einblicke in ihre tägliche Arbeit, Schwerpunkte, Produkte und Dienstleistungen.

mehr >>

13.10.2020 - Das erste LNG-getriebene Passagierschiff unter britischer Flagge

Meyer Werft: Übergabe der IONA an P&O Cruises

Die MEYER WERFT hat am Freitag mit der Ablieferung der Iona an die britische Reederei P&O Cruises ein weiteres Schiff erfolgreich an einen Kunden übergeben. Mit der Ablieferung wird das neue Flaggschiff der Reederei in die P&O-Flotte integriert, um einsetzbar zu sein, wenn die britische Kreuzfahrtindustrie wieder startet.

mehr >>
Anzeige

Mobile App „ROSTOCK PORT NOW“

Neben den bekannten Live-Bildern der Webcams, Fährfahrplänen, Parkplätzen, momentan im Hafen liegenden Schiffen und avisierten Kreuzfahrtschiffen steht den Nutzernu zur Verfügung. Zudem werden beim Wetter nun auch die aktuellen Winddaten angegeben. Mit der aktuellen Version ist es möglich, bestimmte Informationen auch „offline“, das heißt ohne aktive Internetverbindung abzurufen.

mehr >>

12.10.2020 - Hohe Nachfrage nach Hausboot-Urlaub erwartet

Le Boat stellt Katalog für 2021 vor

Der Wunsch nach Individualtourismus ist ungebrochen. Ferien auf dem Hausboot bieten dies. Sie stehen für Entspannung in unberührter Natur und viel frische Luft. Der führende Anbieter Le Boat hat jetzt seinen Katalog„Traumhafte Bootsferien 2021“ vorgestellt. Er liefert auf fast 70 Seiten Inspiration und Tipps zu Booten und Fahrgebieten. Frühbucherrabatte und Rückerstattungsgarantie für Buchungen vor dem 1. Dezember 2020 liefern zusätzliche Anreize.

mehr >>
Anzeige

12.10.2020 - MSC Cruises setzt Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle um

MSC Cruises erhält das RINA „Biosafe Ship“-Zeichen

Die wirksame Umsetzung der Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen von MSC Cruises wird durch den Erhalt des „Biosafe Ship“-Klassenzusatzzeichens bescheinigt, das die Klassifikationsgesellschaft RINA der MSC Grandiosa verliehen hat, die aktuell im Mittelmeer eingesetzt ist.

RINA hatte zuvor geprüft, dass das Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll von MSC Cruises den gemeinsamen Richtlinien der Europäischen Agentur für Seeverkehrssicherheit (EMSA) und des Europäischen Zentrums für Krankheitsprävention und -kontrolle (ECDC) entspricht, die zusätzliche Gesundheitsleitlinien einschließlich die der EU-Initiative Healthy Gateways enthalten.

mehr >>

09.10.2020 - Zwei-Kategorien-Suiten-Upgrade sowie Preisnachlässe von bis zu 25 Prozent

RSSC verlängert„Elevate Your Experience”-Aktion

Die Luxusreederei Regent Seven Seas Cruises® hat ihre Elevate Your Experience-Aktion bis zum 13. November 2020 verlängert und ermöglicht somit Gästen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ein kostenfreies Zwei-Kategorien-Suiten-Upgrade bis hin zur Penthouse-Suite. Das Angebot ist auf ausgewählten Alaska-, Mittelmeer- und Nordeuropa-Routen anwendbar. Eine reduzierte Anzahlung von nur 10 Prozent bei allen Buchungen bietet zusätzliche Flexibilität. Die Kreuzfahrtlinie hat außerdem weitere Mittelmeerrouten in das Angebot aufgenommen, auf die ein Rabatt von bis zu 25 Prozent gewährt wird.

mehr >>
Anzeige

09.10.2020 - TEfra Travel Logistics mit neuem Kunden aus der Flusskreuzfahrt

Immer im Fluss GbR engagiert TEfra Travel Logistics

Koffer gepackt und los: Mit TEfra Travel Logistics hat das erst kürzlich gegründete Beratungsunternehmen „Immer im Fluss GbR“ einen neuen Kunden gewonnen, der mit einem innovativen Konzept Urlaubern das Reisen enorm erleichtert. Der Haus-zu-Haus Gepäckservice holt alle Koffer, Taschen oder Sportgepäck direkt zu Hause ab und bringt sie sicher und schnell ins gewünschte Hotel oder Ferienhaus, an Flughäfen oder auf das Kreuzfahrtschiff. „Ein Koffer ist nicht nur ein Transportgegenstand, sondern das Mittel, um die liebsten und unverzichtbarsten Dinge zu befördern“, erklärt Tina Kirfel, Mitgründerin der Immer im Fluss GbR. „Der TEfra Gepäck-Service bietet dabei einen unvergleichlichen Mehrwert für Reisende, denn sie können ohne Kofferschleppen ihren Urlaub entspannt von der erste Minute an genießen.“

mehr >>

09.10.2020 - Erfolge und Strategie von Costa im Einklang mit der UN Agenda 2030

Costa Crociere stellt Nachhaltigkeitsbericht 2019 vor

Die italienische Reederei Costa Crocierehat ihren Nachhaltigkeitsbericht 2019 mit dem Titel „Building the Future Together“veröffentlicht. Darin stellt das Unternehmen Erfolge in Hinsicht auf einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Betrieb dar, die im Einklang mit denZielen für nachhaltige Entwicklungder Agenda 2030 der UN stehen. Der vollständige Bericht, der nach den Vorgaben derGlobal Reporting Initiative (GRI)erarbeitet wurde, kann unter www.costakreuzfahrten.de/nachhaltigkeit heruntergeladen werden.

mehr >>

09.10.2020 - Aus MS Bremen wird die MS Seaventure

Frühjahr 2021 VIVA Cruises mit MS Seaventure

Die Muttergesellschaft von VIVA Cruises, die Scylla Gruppe mit Sitz in der Schweiz, übernimmt das Expeditionsschiff MS SEAVENTURE, ehemals MS BREMEN, von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten schon am 01. November 2020. Ab dem Frühjahr 2021 wird das Schiff dann für VIVA Cruises in Nord- und Ostsee unterwegs sein. „Aufregende Zeiten liegen hinter uns und wir freuen uns, dass wir die SEAVENTURE schon jetzt übernehmen können und nicht erst wie ursprünglich geplant im Mai 2021“, so Arno Reitsma, Geschäftsführer der Scylla AG. 

mehr >>

09.10.2020 - Touristische Zukunft des beliebten Kreuzfahrtschiffs gesichert

MS Albatros verlässt die Phoenix Reisen Flotte

Corona und die Auswirkungen bleiben auch in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 im Tourismus deutlich spürbar. Bei Phoenix Reisen, Kreuzfahrtspezialist auf dem Meer und Fluss, ist das nicht anders, denn die Seereisen sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht wieder gestartet. Auch die im Sommer erfolgreich wieder aufgenommene Flusskreuzfahrtsaison in Europa musste durch kurzfristige Änderungen auf vielen Flüssen früher als ursprünglich geplant beendet werden.

mehr >>

08.10.2020 - Kurzes Update von Royal Caribbean zum Restart der Gruppe

Royal Caribbean Group verlängert Aussetzung

Die Royal Caribbean Gruppe erklärt: „Unser Hauptziel ist weiterhin eine gesunde Rückkehr zum Service für unsere Gäste, die Crew und die Gemeinden, die wir besuchen.Während wir mit der CDC und anderen auf dieses gemeinsame Ziel hinarbeiten, wird die Royal Caribbean Group die Aussetzung der Fahrten auf diejenigen ausweiten, die am oder vor dem 30. November 2020 abreisen, ausgenommen Fahrten aus Hongkong.

mehr >>

08.10.2020 - Bei Costa kann man bis 15 Tage vor Abfahrt kostenfrei umbuchen

Sorgenfrei buchen: Balkonkabine zum Preis Außenkabine


Costa Kreuzfahrten ist mit neuen Routen ins Mittelmeer zurückgekehrt. Oberstes Ziel bleibt, den Gästen das bestmögliche Kreuzfahrterlebnis unter Berücksichtigung umfassender Gesundheitsmaßnahmen zu ermöglichen. Gleichzeitig feiert Costa die Wiederaufnahme seiner Kreuzfahrten mit einer neuen Kampagne, bei der der einmalige Ausblick auf’s Meer im Mittelpunkt steht. Ab dem 6. Oktober bietet die italienische Reederei die Balkonkabine auf vielen ausgewählten Costa Reisen im Mittelmeer und Nordland zum Preis einer Außenkabine an. Da den Kunden in diesen Zeiten Flexibilität wichtig ist, kann die Reise einmalig bis 15 Tage vor Abfahrtstermin kostenlos umgebucht werden. 

mehr >>